Desktop View

poker hall of fame World Series of Poker haben zwei neue Mitglieder für die Poker Hall of Fame, Erik Seidel und Dan Harrington wird nun machen die 40 Mitglieder in diesen elitären Gruppe von Poker-Botschafter angekündigt. Die neuen Mitglieder werden in einer Feierstunde kurz vor der WSOP Final Table im November aufgenommen werden.

Es gibt jetzt 18 lebenden Mitglieder des ersten 40 Mitglieder gewählt, nur ein oder zwei neue Mitglieder für ein Jahr gewählt.

8 Spieler wurden für das diesjährige Poker Hall of Fame, die Phil Ivey, Daniel Negreanu, Chris Ferguson, Barry Greenstein, Scotty Nguyen, Jennifer Harman, Linda Johnson und Tom McEvoy gehören nominiert.

Poker Hall of Besten 2010

Die Poker Hall of Fame gegründet Poker wurde bereits 1979 von der World Series of war es geschaffen, um Poker zu Ehren der Poker-Legenden waren die einflussreichsten Akteure und Mitwirkende zu dem Spiel.

Hall of Fame Kriterien

Um als Poker Hall of Fame nominiert Spieler ausgewählt werden, müssen die erforderlichen Kriterien

  • Ein Spieler, der gegen die härtesten Wettbewerb gewonnen hat
  • High Stakes Poker Spieler
  • Konsistente Ergebnisse liefert und die Einhaltung der Mitspieler
  • Gestanden haben muss den Test der Zeit.
  • Trugen wesentlich zu Poker, die in Wachstum und Entwicklung des Spiels Hilfsmittel.

Poker Hall of Besten 2010

Erik Seidel

Erik Seidel ist das erste Team Full Tilt Poker-Profi, als Mitglied der Poker Hall of Fame gewählt.Seidel ist eine gute Wahl für eine solche Ehre mit einigen beeindruckenden Leistungen in seiner Pokerkarriere

8 WSOP Bracelets - 60 WSOP Preisgelder
1 WPT Titel - 3 Finaltische
Turnier Karriere Ergebnis mehr als $10.000.000

Dan Harrington

Erfahren Sie, wie Action Dan, Dan Harrington hat 10 WSOP Preisgelder er machte 5 Finaltisch vier davon waren in den Main Event hat. Er ist der einzige Spieler, der zurück muss Finaltisch beim Main Event im Jahr 2003 und 2004 zurück.

10 WSOP Preisgelder
4 WSOP Main Event Final Table
Autor von Poker-Strategie Bücher - Harrington on Hold'em

Poker Hall of Fame Mitglieder

  • Dan Harrington, 2010
  • Erik Seidel, 2010
  • Mike Sexton, 2009
  • Henry Orenstein, 2008
  • Duane Tomko, 2008
  • Barbara Enright, 2007
  • Phil Hellmuth, 2007
  • Billy Baxter, 2006
  • TJ Cloutier, 2006
  • Jack Binion, 2005
  • Crandell Addington, 2005
  • Berry Johnston, 2004
  • Bobby Baldwin, 2003
  • Lyle Berman, 2002
  • Johnny Chan, 2002
  • Stu Ungar, 2001
  • Roger Moore, 1997
  • Julius Oral "Little Man" Popwell, 1996
  • Jack Keller, 1993
  • Amarillo Slim Preston, 1992
  • David "Chip" Reese, 1991
  • Benny Binion, 1990
  • Fred Ferris, 1989
  • Jack Straus, 1988
  • Doyle Brunson, 1988
  • Puggy Pearson, 1987
  • Henry Green, 1986
  • Red Hodges, 1985
  • Murph Harrold, 1984
  • Joe Bernstein, 1983
  • Tom Abdo, 1982
  • Bill Boyd, 1981
  • T. Blondie Forbes, 1980
  • Johnny Moss, 1979
  • Red Winn, 1979
  • Sid Wyman, 1979
  • Nick der griechischen Dandolos, 1979
  • Edmond Hoyle, 1979
  • Wild Bill Hickok, 1979
  • Felton McCorquodale, 1979


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.