Desktop View

Mitt Romney, Republikanische Presidential Spitzenreiter nicht legalisiert online Poker in den Vereinigten Staaten unterstützt, die Gründe für seine Haltung zum Thema online Poker Gesetzgebung in den USA ist "wegen der sozialen Kosten und süchtig machenden Glücksspiele Gewohnheiten der Menschen."

Mitt Romney, ist ein Mormone, im Einklang mit seinen religiösen Linie wird erwartet, dass die Kirche der heiligen letzten Tage folgen, die verbietet, Glücksspiel, Alkohol und sogar Kaffee verlassen uns Pokerspieler mit kaum eine Chance jemals online Poker in den USA mit ihm für das Weiße Haus legalisiert.

Newt Gingrich, Während seiner Haltung auf die Gesetzgebung von online Poker bekannt als der noch nicht machen hat starke Bindungen zu Casino-Chef und online-Gaming-Gegner Sheldon Adelson, die mehr als 10 Millionen US-Dollar auf republikanische Präsidentschaftskandidat Newt Gingrich die Kampagne dazu beigetragen hat.

Rick Santorum ist ein weiterer, nicht zu Gunsten mit online-Poker, er wurde zitiert: "Ich bin jemand, der nimmt die Meinung, dass Gaming ist nicht etwas, die vorteilhaft, besonders mit, dass der Zugriff auf das Internet. Wie wir aus einer Menge anderer Dinge, die gesehen "Laster" sind, neigen sie dazu, aufgrund einer, die exponentiell. Es ist eine Sache, nach Las Vegas kommen und spielen zu tun und an die Shows und Unterhaltung und so etwas teilzunehmen. Es ist eine andere Sache zu sitzen in Ihrem Haus und haben Zugriff darauf. Ich denke es wäre gefährlich für unser Land."

Santorum fuhr fort um zu sagen: "Es gibt bestimmte Dinge, die Menschen sehr viel Geld Kosten, kostete sie ihr Leben, [und] kostete sie ihr Vermögen, die wir haben, sollten nicht zur Verfügung. Das ist, warum wir Regeln spielen. Sie haben eine große Kommission [Nevada], die regelt, Glücksspiel, aus einem Grund. Wir haben es nicht überall. Ich für meinen Teil glaube nicht, dass es eine gute Sache ist. Eine Menge Leute nicht verantwortungsvoll spielen und verlieren eine Menge und Ende oben in nicht so große wirtschaftliche Notlage infolge der,."

Ron Paul unterstützt online-Poker-Rechtsvorschriften und ein Co-Sponsor der mehrere Pro-online-Poker-Rechnungen, einschließlich der Politiker Joe Barton HR 2366 setzt einen Rahmen zu legalisieren und regulieren Internet Poker in den Vereinigten Staaten wurde. Paul ist eines der 27 Co-Sponsoren der parteiübergreifende Rechnung, die wurde im Juni eingeführt, aber nicht den Weg aus der Ausschuss gefunden hat.

Ron Paul spricht Freiheit und das Recht auf die Menschen verbringen ihre hart verdienten Geld, wie sie wollen.

Möchten Sie Ron Paul – Amerika wiederherstellen

Der herben Rückschlag für Ron Paul ist, dass viele glauben, dass für ihn stimmen verschwendet Abstimmung sein würde, da er nicht genügend Unterstützung für die Nominierung des republikanischen Präsidentschaftskandidaten zu bestreiten. Diese Argumentation ist fehlerhaft, wie wenn die Menschen wollen, dass ihre Stimme gehört, dass sie aufstehen sollte, für was sie glauben. Ich glaube, dass dies der Grund dafür ist, was Ron Paul hat solche hohe Unterstützung Zahlen aus der Jugend von Amerika, die wirklich wollen und im Glauben zu ändern und ihre Freiheit wiederhergestellt werden soll.

Ron Paul zieht auch Kritik für seine Außenpolitik, in dem er, dass der USA eine weniger aktive Rolle in den Rest der Welt und lassen Sie Länder Art selbst glaubt anstatt ausspielen sollte von Amerika diktiert und Verwendung von Steuergeldern Zahler im Ausland. Er will stattdessen das Geld verwenden, um das Staatsverschuldung Defizit wiederherzustellen.

Ron Paul will auch Federal Reserve System abzuschaffen.

Ron Paul steht offensichtlich standhaften Widerstand aus den Medien, die gegen ihn und seine Pläne die gesehen werden kann, oder eher nicht durch den Mangel an Deckung, die er im Vergleich zu den anderen Kandidaten auf CNN und FOX News, die großen Medienkonzerne erhält gesehen.

So ist die beste Kandidat für US-amerikanische online-Poker-Spieler klar Ron Paul, gefolgt von Barack Obama.

Barack Obama (wer weder für oder gegen online-Gaming herausgekommen ist) werden mehr als wahrscheinlich die Wahl-Kandidat für online Pokerspieler bei der Wahl 2012, und in Anbetracht der Zahlen auf wie viele Leute glauben, dass online-Poker-Gesetzgebung in den USA ist ein wichtiges Thema, dieses Segment könnte sehr wohl eine andere Gruppe von "ein-Ausgabe-Wähler".

Was Freiheit in den USA auf der Erde schon mal passiert? "Das Land der freien".