Desktop View

war on online pokerDer Kampf gegen Online-Poker USA hat dramatisch zugenommen, im Jahr 2014 mit den Bösewicht Sheldon Adelson bereit, was es braucht, um ein Bundes Verbot zu stoppen Internet-Glücksspiel zu verbringen.

Der Milliardär Las Vegas Sands CEO, Adelson hat unbegründete Forderungen, einschließlich der online-Glücksspiel: zielt auf die schwachen, droht von öffentlichem Interesse, fördert die Minderjährige Spieler, finanziert kriminelle Unternehmen und internationalen Terrorismus.

Eine neue Organisation, die Koalition für Verbraucher und Online-Schutz, hat vor kurzem Adelson Bemühungen, zu diskreditieren, online-Glücksspiele in den USA entgegenzuwirken.

Die C4COP umfasst Verordnung, da es den Jugendschutz, verhindern Geldwäscher und dem Schwarzmarkt beenden, wie es derzeit geschieht.

Der Kampf gegen Online-Poker USA

Verbot ist nie die beste Lösung gewesen, müssen wir nur auf Geschichte zurückblicken und sehen, wie es das Verbot von Alkohol (1920 – 1933), The War on Drugs und jetzt der Krieg für Online-Poker unterlegen ist.

Wenn etwas verboten ist es bewegt sich unter der Erde auf dem Schwarzmarkt wo sind die einzigen, die von seiner Gewinne profitieren die Verbrecher, die in einer unerwünschten Umgebung betreiben.

Es gibt zwei Seiten der aktuellen Krieg gegen Online-Poker und Glücksspiel in den USA, die Coalition to Stop Internet-Glücksspiel Verse der Koalition für Verbraucher und Online-Schutz.

Koalition Internet-Glücksspiel aufzuhören

Unter der Leitung von Sheldon Adelson, die Coalition to Stop Internet-Glücksspiel "bereit, Geld auszugeben, whatever it takes" sind gegen alle Formen von online-Glücksspielen einschließlich online-Poker reguliert und legalisiert werden.

Adelson hat bereits ausgearbeitet eine Bundesrepublik Rechnung Kongressabgeordnete zu überzeugen, dass online-Glücksspiele in den USA verboten werden sollte, behauptete, daß es: zielt auf die schwachen, droht von öffentlichem Interesse, fördert die Minderjährige Spieler, finanziert kriminelle Unternehmen und internationalen Terrorismus.

Adelson und seine Kette weltweit Ziegel und Mörtel Las Vegas Sands Casinos haben bereits Millionen von Geldbußen für ähnliche Delikte ausgegeben, die enthalten:

Geldwäsche, minderjährig, Gambling, Casino Arbeitgeber drängen, Drogen und Prostitution, Reinigung schmutziges Geld von Drogendealern und Syndikaten.

Vor kurzem Steve Wynn von Wynn Resorts mit Adelson angeschlossen, Wynn erhielten ihre Lizenz zum Betrieb in New-Jersey und nicht allzu gewählt haben.

Steve Wynn war neutral zum Thema zuvor gelten für die New Jersey-Lizenz und da erklärte, dass er "mit Sheldon stimmt" und sich jetzt auf online-Glücksspiele lehnt.

Die Koalition für Verbraucher und Online-Schutz

Die Koalition für Verbraucher und Online-Schutz ist eine neue Pro-regulierten online-Glücksspiel Organisation die von MGM Resorts International und die American Gaming Association geleitet wird.

Der Plan der Koalition gegen alle Verbot für online-Glücksspiele und Geoff Freeman, CEO von AGA erklärt, dass sie "Schaffung eines geregelten Internet-Gaming-Marktes und verhindern ein Bundes Verbot von online-Gaming, Förderung der Kongress, Verordnung als bestes Mittel zum Schutz von Minderjährigen, zu umarmen gewidmet Geldwäscher erkennen und eliminieren einen gefährlichen Schwarzmarkt."

Die C4COP-Organisation besteht aus Jim Murren, MGM Resorts Chairman und Michael Leven, Las Vegas Sands Präsident.

Alan Feldman, älterer Vizepräsident von MGM Resorts kommentiert, dass "eine Bewegung zu alle Internet Gaming Illegal ist absurd Gewaltanwendungen, die alle Rechtsdurchsetzung Aufsicht zu entfernen und ermöglichen den unregulierten Schwarzmarkt-Betreibern die Möglichkeit zu wachsen."

Finden Sie weitere Informationen über die Koalition für Verbraucher und Online-Schutz Hier.

Online Poker ist legal und geregelt in drei US-Bundesstaaten nämlich: New Jersey, Nevada & Delaware.

Zweifellos werden online Casino gambling im Jahr 2014 als Dinge ziemlich reibungslos in den drei Staaten ausgeführt haben, die haben mehr Staaten regulieren.

Die Coalition to Stop Internet-Glücksspiel reagierte auf die Einführung der Koalition für Verbraucher und Online-Schutz mit den Worten:

"Die Befürworter der Internet-Glücksspiele eine Geschäftsmodell verkaufen, die spiralförmig Schuld und Verlust von Arbeitsplätzen für den Mittelstand Gewinne zu Riesen wie MGM und Caesars liefern zu führen, sind die Gefahren von Internet-Glücksspiel, zahlreich und vielfältig. Online Gaming Seiten haben keine bewährten Schutz für Minderjährige; Sie können durch Terroristen und andere schlechte Schauspieler, um Geld zu waschen manipuliert werden; und sie bieten 24/7 Zugang um ein Casino zu jeder Amerikaner nach Hause zu bringen. Internet-Glücksspiel ist eine Brücke zu weit, die Amerikaner zu halten, können nicht."

Meine Antwort darauf wäre: die Coalition to Stop Internet-Glücksspiel versuchen, ihr Geschäftsmodell zu schützen, die hat auch viele Gefahren, die damit verbundenen und ihre ideale profitiert nur die Ziegel & Mörtel Casinos, die online-Poker in Gefahr von einem anderen schwarzen Freitag setzen.

Amerikaners soll das Recht um Poker zu spielen und Wette wettet, dass die Privatsphäre der eigenen Wohnung und nicht gehindert durch diese Tyrannen.



Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.