Desktop View

Full Tilt Poker Deal with Groupe Bernard Tapie and DOJ - November 2011 Tolle Neuigkeiten für Fans von Full Tilt Poker, die ehemalige Nr. 2 Veranstaltungsort in Online-Poker und noch bessere Nachricht für diejenigen, die ihre Bankroll auf dem Gelände seit eingefroren haben Full Tilt weltweiten Schließung nach dem AGCC ihre Glücksspiel-Lizenz entzogen.

Full Tilt Poker dürfte ein Comeback Deal mit Groupe Bernard Tapie übernimmt das Kommando über die einst so beliebte Pokerraum zu machen, wird die Transaktion, die der Zustimmung des Justizministeriums hat auch die Zahlung aller ausstehenden Spielern weltweit, die Geld in ihre Full Tilt Spieler suspendiert haben Konten.

Obwohl genaue Details der Transaktion wurden nicht vollständig bis dato Geschäftsführer der Groupe Bernard Tapie offenbart, hat Laurent Tapie bestätigte, dass "Zahlungsbedingungen festgelegt sind" und dass er erwartet, eine Vereinbarung zur abgefasst und unterschrieben innerhalb der nächsten zwei Wochen.

Der Deal zwischen Full Tit Poker, das Department of Justice und der Gruppe Bernard Tapie (GBT) erreicht werden teilweise bestehen aus GBT Rückzahlung Spielern außerhalb der USA sowie eine unbestimmte Menge des DOJ. Das Department of Justice dann wiederum Rückerstattung aller US-Spieler ihre ausstehenden Salden.

Sobald der Deal mit dem US-Justizministerium abgeschlossen hat, wird Groupe Bernard Tapie müssen dann den Deal, um die aktuelle Full Tilt Poker Aktionäre, die müssen dann zugunsten der Deal mit einer Zweidrittelmehrheit stimmen, damit es genehmigt werden muss .

Sollte eine Vereinbarung mit den Aktionären zugunsten der geplanten Geschäft und dem anschließenden Verkauf erreicht werden, wird GBT dann lizensieren Full Tilt erforderlich sein, und wir werden einen Schritt näher sein zu sehen, dem Relaunch der Full Tilt Poker.

Unsere aufrichtige Entschuldigung für die Nichtvorlage mehr Details über den Deal, aber das ist alles, was für den Augenblick ist, werden wir Follow-up mit mehr Nachrichten, wie und wann es zur Verfügung steht.

Auf der spekulativen Seite, fragt man sich, wenn Full Tilt jemals erfolgreich unter Groupe Bernard Tapie Kommando Lager Relaunch im Hinterkopf, dass sie keinen Zugriff mehr auf die USA Poker-Markt, das war und ist immer noch die echtes Geld Verdiener.

Full Tilt Poker die für so viele Monate geschlossen hat sicherlich nicht ihre Sache geholfen, wie sie Tausende von ihrer einst loyalen Fans verärgert haben, wenn FullTilt Poker Relaunch, die hoffentlich im Januar 2012 sein wird tun, werden sie nur noch den Rest des Welt-Spieler auf den Markt zu viele von ihnen würden den Glauben an die Full Tilt Marke verloren haben und das zu Recht nach dieser Tortur und die Art und Weise, in der sie mit der Geschäftsleitung behandelt wurde.

Ich denke, der einzige Weg nach vorne wäre, eine völlig neue Management-Team verantwortlich für alle Aspekte der neu reformierten Gesellschaft haben und könnte mir vorstellen, sie müssten weltfremd Boni anbieten, um ihre alten Spieler wieder zurück zu locken, die auf der anderen Seite könnte eine sein gute Sache für die Spieler.

Eine letzte Bemerkung, müssen PokerStars Lob für ihren Umgang mit ihrer Schließung und Rückgabe US-Spieler Gelder umgehend. Hoffentlich irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft werden wir die Türen aller großen Namen Online-Poker-Websites wieder zu öffnen, um die USA.Es gibt immer noch eine Hand voll von Websites, die offen geblieben sind, um echtes Geld, lesen Sie unseren Check USA Poker Räume für weitere Details.

Spielen Sie Poker online aus den USA, UWin Poker noch erlaubt Spieler aus den USA für echtes Geld



Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.