Desktop View

Aktualisiert: 8. May 2010 Geschrieben von / Poker Nachrichten
  • Original-Artikel (Englisch)
  • world-series of pokerIn den 40 Jahren der WSOP gibt es immer eine kopflastigen Zahlungsstruktur die Zahlung der ersten Plätzen sehr gut. In der Tat die ersten wichtigsten Veranstaltungen der World Series of Poker nur gezahlt ersten Platz verlassen Läufer mit nichts.

    Als das größte Live-Event in der Geschichte des Poker, die Zahlungsstruktur machte es fast unmöglich für Poker-Spieler, um das Geld in den WSOP Main Event. In diesem Jahr wird der WSOP Zahlungsstruktur wird sehr ähnlich zu dem, was die Online-Poker-Räume nutzen.

    Trotz mehrerer Beschwerden aus dem Poker-Profis über die WSOP 2009 Zahlungsstruktur es scheint angemessen, um die Zahlungen an die Weiterverarbeitung in den Leistungs-Verhältnis. Die Veränderungen sind nicht wirklich, dass nur drastische mehr verfeinert als Beispiel letzten Jahren Gewinner Peter Eastgate erhalten hätte $8,7 Millionen für seinen ersten Platz anstelle von $9,1 Millionen. Damit diejenigen, die es an die letzten 12 würde verdient haben, über eine Million für ihre Bemühungen, anstatt nur die Top 8 Plätze.

    Jack Effel, The World Series of Poker-Turnier-Direktor, hat sich die Korrektur der Zahlung durch den in den letzten vier Jahren mit Hilfe von Barry Greenstein und Adam Schwartz.

    Zurück in den alten Tagen der WSOP, erster Platz war der einzige Zahlstelle Position, obwohl sich die endgültige Tabelle hat hinter verschlossenen Türen stattfinden, wurde dann später in 1. Platz 50%, 2. Platz 20% 3. Platz bekommen 10% der der Preis-Pool.

    Die WSOP 2009 zur Auszahlung 12-15% des Preises Pool den ersten Platz, der Abflachung der Auszahlungen so jeder Weiterverarbeitung in das Geld erhalten eine bessere Auszahlung. Diese Struktur ist ähnlich zu dem, was Online-Poker-Spieler werden verwendet, um bei der Wiedergabe von Online-Turnieren. Die WSOP 2009 neue Zahlungsstruktur sicherlich mehr Spieler zu geben und hoffentlich wird es mehr Anbieter in den WSOP Main Event.

    WSOP letzten Auszahlung Bauwerke

    2008 World Series of Poker (Event 54)
    Buy-in: $10,000
    Prize Pool: $64,431,779
    Entrants: 6,844

    1st - $9,152,416
    2nd - $5,809,595
    3rd - $4,517,773
    4th - $3,774,974
    5th - $3,096,768
    6th - $2,418,562
    7th - $1,772,650
    8th - $1,288,217
    9th - $900,670
    10th-12th - $591,869
    13th-15th - $463,201
    16th-18th - $334,534
    19th-27th - $257,334

    2007 World Series of Poker (Event 55)
    Buy-in: $10,000
    Prize Pool: $59,784,954
    Entrants: 6,358

    1st - $8,250,000
    2nd - $4,840,981
    3rd - $3,048,025
    4th - $1,852,721
    5th - $1,255,069
    6th - $956,243
    7th - $705,229
    8th - $585,699
    9th - $525,934
    10th-12th - $476,926
    13th-15th - $429,114
    16th-18th - $381,302
    19th-27th - $333,490



    Add a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.